See what you Treat

Hintergrund

Quirem entwickelt und vermarktet radioaktive Holmium-Mikrosphären für die bildgesteuerte, interventionelle Behandlung von Tumoren.

Innovationsprojekt

Bei diesem Projekt entwickeln die Partner ein Softwareprodukt, bei dem die angewandte Strahlungsmenge quantifiziert werden kann. Das mit einem CE-Zeichen versehene Softwareprodukt wird nach einer Radioembolisierungs-Behandlung mit QuiremSpheres verwendet. Mit Hilfe von 3D-Computersimulationen, kann das Bewegungsverhalten von Flüssigkeiten und Mikropartikeln in der Leber simuliert und vorausgesagt werden. Die Partner entwickeln und testen neue MRI-Scantechniken testen, mit denen QuiremSpheres genau und schnell sichtbar gemacht werden können.

Partner

Dialyse 2.0: Zukunft auch ohne Spender

Hintergrund

Die derzeitige Behandlung von Patienten mit schlechten Nieren (Niereninsuffizienz), noch vor einer eventuellen Transplantation, basiert auf der Dialyse. Diese Behandlung ist für Patienten belastend und bietet letztendlich unzureichenden Trost für die Patienten. Nach durchschnittlich fünf Jahren ist eine Transplantation erforderlich. Für einen Dialysepatienten bedeutet es eher "Überleben" als "Leben".

Innovationsprojekt

Die Projektpartner entwickeln einen ABD-Blutfilter, der für die Verbesserung der Dialysebehandlung sorgt. Hierdurch konzentriert man sich auf den Erhalt der restlichen Nierenfunktion. Mehrere Studien haben gezeigt, dass, wenn eine ausreichende Restnierenfunktion erhalten wird, die Nierendialysedosis verringert werden kann und weniger Medikamente verabreicht werden müssen. Darüber hinaus ist die Überlebensrate höher und die Lebensqualität besser.

Partner