Compas

Hintergrund

Die Messung des Blutdrucks gibt viele Informationen über den körperlichen Zustand von Patienten. Bei den meisten Blutdruckmessverfahren dürfen sich die Patienten nicht bewegen. Die Blutdruckmessgeräte sind nicht in der Lage, Daten zu sammeln, während der Patient mobil und aktiv ist (zum Beispiel während des Treppensteigens oder beim Fahrradfahren). Darüber hinaus sind die meisten der verfügbaren Blutdruckmesssysteme nur in der Lage, den hohen und niedrigen Blutdruck zu messen, wenn ein Abständen von 5 Minuten zwischen den Messphasen liegt. Dadurch kann der physische Zustand von Patienten nicht tiefergehend analysiert werden.

Innovationsprojekt

Die Partner arbeiten an der Weiterentwicklung eines kleinen, kompakten Blutdruckmessmoduls. Dieses wird mit neuen, tragbaren Sensoren kombiniert, mit denen genaue Aufzeichnungen des Blutdrucks möglich sind.

Partner

Virtual Reality for Pain Therapy

Hintergrund

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, das motorische Training von Schmerzpatienten mit Hilfe von neuen Technologien zu verbessern. Chronische Schmerzpatienten werden dabei unterstützt, beweglich zu bleiben. Zur gleichen Zeit kann die Schmerzmitteldosierung reduziert werden. Seit einigen Jahren werden virtuelle Umgebungen für die Behandlung von (unterschiedlichen) Patientengruppen eingesetzt. Mit diesen verfügbaren Technologien können völlig neue therapeutische Ausgangspunkte realisiert werden. Aufgrund der starken emotionalen Aspekte der Immersion in einer virtuellen Welt stellen Schmerzpatienten eine vielversprechende Zielgruppe dar.

Innovationsprojekt

In diesem Projekt wird ein auf Virtual Reality basierendes Therapiesystem entwickelt, das eine Bewegungstherapie für Patienten mit chronischen Schmerzen unterstützt. Als Zielgruppe kommen Patienten mit neuropathischen Schmerzen (Schlaganfall, CRPS), Rheuma, Arthritis oder Osteoporose in Frage.

Partner